SIP-Trunk kommt, ISDN geht – Herausforderungen und Chancen

SIP-Trunk TastaturEin SIP-Trunk ist der Nachfolger des ISDN-Anschlusses. Bis spätestens Ende 2018 ist bei der Telekom Schluss mit ISDN. Bis dahin will das Bonner Unternehmen die Umstellung von ISDN auf NGN bzw. All-IP abgeschlossen haben. Doch auch alle anderen Festnetzanbieter in Deutschland arbeiten an der Umstellung der noch vorhandenen, alten ISDN-Anschlüsse auf den neuen IP-Telefonanschluss. Welche Herausforderungen aber auch Chancen es bei der Umstellung gibt und ob es Sinn macht, jetzt aktiv zu werden, wird hier näher beleuchtet.

Ihre Möglichkeiten oder: Nichtstun ist keine Option

Eigentlich will ich gar nichts ändern, sondern alles so lassen, wie es ist. Diese oder vergleichbare Aussagen höre ich oft. Und für mich ist das auch verständlich, ist doch jede Änderung an den Telefonanschlüssen und der Telefonanlage mit Arbeit verbunden.Doch wie so oft im Leben gilt auch hier das Sprichwort: "Wer nicht entscheidet, für den wird entschieden". Bedeutet, dass ihr Anbieter über kurz oder lang ihren Anschluss auf einen SIP-Trunk umstellt. Mittels eines Mediagateways wird ihrer Telefonanlage vorgaukelt, dass der neue IP-Anlagenanschluss ein ISDN-Anschluss ist. Das funktioniert mal gut und mal weniger gut. Auch bleiben bei der Telekom die Preise für den IP-Anschluss die gleichen wie beim ISDN-Anschluss, was im Vergleich zu Angeboten von spezialisierten SIP-Anbietern einen üppigen Preisunterschied bedeutet.

Umstellung auf SIP-Trunk: Handeln sie jetzt

sip trunkEine bessere Gelegenheit als jetzt, Ihre Telefonanschlüsse zukunftssicher zu machen und dabei noch jede Menge Geld zu sparen, werden sie nicht mehr bekommen. Denn solange sie noch einen klassischen ISDN-Anschluss in Betrieb haben, können sie die Umstellung auf einen SIP-Trunk parallel dazu vorbereiten. So testen Sie ohne Zeitdruck die Einstellungen in Ihrer Telefonanlage und entscheiden fallweise, ob abgehende Gespräche über den ISDN-Anschluss oder bereits über den SIP-Trunk geroutet werden. Damit beim Angerufenen auch die richtige Rufnummer angezeigt wird, lässt sich die korrekte Rufnummer mit dem Leistungsmerkmal CNS (CLIP no screening) anzeigen.Erst wenn alles funktioniert, stellen sie beim Anbieter des ISDN-Anschlusses einen Portierungsauftrag und ziehen ihre Rufnummer auf den SIP-Trunk um.

Welcher Anbieter?

Ist die grundlegende Entscheidung für eine aktive Umstellung von ISDN auf SIP-Trunk getroffen, geht es noch darum, den passenden SIP-Trunk-Anbieter auszuwählen. Während einige Anbieter (hier sind vor allem die "klassischen" Carrier wie Telekom, Vodafone und o2 zu nennen) einen SIP-Trunk nur in Kombination mit einem Datenanschluss aus dem eigenen Haus anbieten, gibt es inzwischen eine Vielzahl von reinen SIP-Anbietern, die einen accessunabhängig Betrieb ihrer SIP-Trunks ermöglichen. Vorteil: sie nutzen einfach den Anbieter ihrer Wahl und können bei entsprechend breitbandigen Anbindungen SIP-Telefonie und Daten über eine Leitung laufen lassen. Anbieter, die einen SIP-Trunk ohne Internetzugang anbieten, sind unter anderem unsere Partnerunternehmen peoplefone, Deutsche Telefon Standard AG und QSC.Wichtig bei der Auswahl des neuen Anbieters ist auch eine Zertifizierung für Ihre Telefonanlage. Denn auch wenn SIP-Trunks standartisiert sind, kommt es in Einzelfällen immer wieder zu Problemen zwischen Anbieter und Telefonanlage.

Preise für einen SIP-Trunk

SparschweinWie ich oben geschrieben habe, bietet die Telekom einen IP-Anlagenanschluss zu den gleichen Konditionen an wie einen "klassischen" ISDN-Anschluss. Das verwundert um so mehr, wenn man die Konditionen der Mitbewerber kennt.Einen SIP-Trunk von peoplefone erhalten Sie kostenlos! Ja, richtig gelesen, der Anbieter berechnet keine monatlichen Grundgebühren. Sie zahlen lediglich die Telefonate, die mit 1 ct./min ins deutsche Festnetz und 10 ct./min in die deutschen Mobilfunknetze auch noch deutlich günstiger sind als am BusinessCall-Anlagenanschluss der Telekom. Und für Vieltelefonierer werden auch passende Flatrates angeboten. Auch bei anderen Anbietern liegen die Preise deutlich unter den Konditionen für ISDN-Anschlüsse - Einsparpotentiale vom mehr als 50% sind hier keine Seltenheit!

Fazit

Eine Umstellung auf einen SIP-Trunk macht jetzt Sinn. Durch den Parallelbetrieb können sie die Umstellung in Ruhe vorbereiten und nach erfolgtem Umstieg auf SIP-Trunk deutliche Einsparungen erzielen. Gerne unterstützen wir sie mit unserer Expertise und freuen uns über Ihre Anfrage.
Posted in Cloud TK-Anlage, SIP-Trunk and tagged , , , , , , , .

Alexander Wick

Seit 20 Jahren beschäftige ich mich mit Trends im ITK-Bereich für Business Kunden. Nutzen Sie meine Expertise und Erfahrung und lassen Sie sich bei der Auswahl geeigneter Technologien und Lösungen für Ihr Unternehmen unterstützen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.